Gran Canaria: Hitlers Reden per Lautsprecher vom Balkon in Playa del Ingles


Gran Canaria: Hitlers Reden per Lautsprecher vom Balkon in Playa del Ingles
Gran Canaria: Hitlers Reden per Lautsprecher vom Balkon in Playa del Ingles

Erst gestern wurde über die Lärmbelästigung im Apartmenthaus Europa in Playa del Inglés auf Gran Canaria berichtet. Nun hat der Mieter dieses  Apartments seinen Ton ein wenig verschärft. Anstatt der Gebetslesungen aus dem Koran über Lautsprecher hörten die Nachbarn und mehr als Tausende Touristen auf dem Weg zum Strand oder in den Ferienresorts in der näheren Umgebung im Laufe des Nachmittags bis hin zum Abend Reden von Adolf Hitler und dröhnende Musik. Dies führte verständlicherweise erneut zu zahlreichen Beschwerden der Touristen bei den zuständigen Reiseveranstaltern. Unterdessen wird der Ruf nach der Gemeinde immer lauter denn nicht nur die Anwohner des Apartmenthauses, sondern auch die umliegenden Bars, Restaurants und Ferienanlagen fordern von der Gemeinde ein rigoroses Einschreiten, da bei Anhalten dieses Zustandes die Umsätze zurückgehen und somit zahlreiche Arbeitsplätze von Rezeptionisten, Zimmermädchen und Barkeepern in der näheren Umgebung gefährdet sind.

Der Polizei sind die Hände gebunden

Auch nach mehr als Hunderten von Anrufen in nur zwei Monaten mehr als 32 Klagen vor Gericht sowie mehrfache Einsätze der Polizei in dieser Angelegenheit im Apartmenthaus sind uns derzeit ohne einen Gerichtsbescheid die Hände gebunden so der Sicherheitsrat von San Bartolomé, José Carlos Alamo.