Gran Canaria / Katamaran mit 2 Besatzungsmitglieder gekentert


19.09.2014:  Am gestiegen Nachmittag kippte ein Katamaran mit zwei Besatzungsmitglieder (45-47) ca. 200 Meter vor Playa de Arinaga auf Gran Canaria um. Sie konnten den Segler nicht aus eigener Kraft wieder aufrichten und riefen über 112 den Rettungsdienst.

In wenigen Minuten war ein Rettungshubschrauber vor Ort und zogen die unverletzten Schiffbrüchigen an Bord und verbrachten sie an den Strand. Mit Hilfe des Patrouillenboots der Guardia Civil und eines Seenotrettungsbots wurde der Katamaran in den Hafen von Arinaga geschleppt, wo der Eigner es in Empfang nehmen konnte.