Home»Allgemein»Gran Canaria / Marode Polizeiwachen und schlechte Ausstattung

Gran Canaria / Marode Polizeiwachen und schlechte Ausstattung

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 07.10.2014 – Die Gewerkschaft der Polizei (AUGC) beschwert sich derzeit über die Sicherheitszustände mit welchen die Polizisten seit langer Zeit den Dienst verrichten müssen.Mit alten Motorrädern welche schon längst weit mehr wie 200.000 km runter haben und massive Korrosionsprobleme verzeichnen müssen die Polizisten auf den Straßen und in kurvenreichen Provinzen wie z.B. Santa María de Guía auf Gran Canaria Ihren Dienst verrichten.In den Polizeiwachen fehlt es meist an einfachen Kommunikationsmitteln, und manche Dienststellen sind in einem so schlechten Zustand, dass Polizeireviere geschlossen werden müssen.
Auf Lanzarote und Fuerteventura gibt es noch nicht einmal genug Fahrzeuge, und  “die Fahrzeuge” welche vorhanden sind, haben teilweise keine richtige Kommunikationsausstattung nach vorliegenden Berichten der (AUGC).

Das könnte Sie auch interessieren: