Gran Canaria (Maspalomas) » Feuerteufel gefasst – Schaden 42.000 €


Gran Canaria (Maspalomas) » Feuerteufel gefasst - Schaden 42.000 €
Gran Canaria (Maspalomas) » Feuerteufel gefasst - Schaden 42.000 €

Wie die Policía Nacional der größten touristischen Gemeinde im Süden von Gran Canaria, San Bartolomé de Tirajana mitteilt, wurde nach umfangreichen polizeilichen Ermittlungen in einer Brandserie am 15. September ein 31-Jähriger als Serienbrandstifter identifiziert und wegen

Brandstiftung und Vandalismus

festgenommen. Der festgenommene Feuerteufel, welchen vorgeworfen wird, fast 100 Restmüllbehälter in der Gemeinde anzündet zu haben, wurde der zuständigen Gerichtsbarkeit überstellt und muss sich nun vor Gericht verantworten. Aufgrund dieser Brandstiftungen entstand der Gemeinde ein Sachschaden von rund 42.000 €. In diesem Zusammenhang bittet die Gemeinde alle Bürger immer wieder um Mithilfe. Wer eine solche Tat beobachtet, oder von solch einer Tat Kenntnis erlangt, wird gebeten, sich an die nächste Polizeidienststelle zu wenden.

Foto: © Policía Nacional

Das könnte Sie auch interessieren:

Gran Canaria » Müllcontainer in El Tablero abgefackelt