Home»Gesundheit»Gran Canaria / Patera mit 20 Flüchtlingen an der Playa del Ingles

Gran Canaria / Patera mit 20 Flüchtlingen an der Playa del Ingles

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 05.11.2014 – Am Mittwochmorgen gegen 8.00 Uhr ist an der Küste von Gran Canaria an der Playa del Ingles in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana eine Patera mit 20 Flüchtlingen angekommen welche durch Mitarbeiter der Strandreinigung entdeckt worden sind.

Die Mitarbeiter der Stadtreinigung haben daraufhin die Polizei sowie das Rote Kreuz unter 1-1-2 verständigt.Nach Eintreffen der Guardia Civil, der Lokalpolizei sowie des Roten Kreuzes wurde festgestellt, das einige unter Fieber und Erbrechen leiden. Aus diesem Grund wurde gegen 9.30 Uhr das Protokoll für Verdacht auf Ebola zum Schutz der Bevölkerung aktiviert.Dieses Warnsystem bleibt für vorerst 24 Stunden aktiv.

Update nach Bekanntgabe

Das Gesundheitsministerium der Kanarischen Regierung berichtet, dass nach Durchführung der epidemiologischen Untersuchung das Ebola-Virus ausgeschlossen werden kann.

Foto: DA

Previous post

Drogenschmuggel am Flughafen von Fuerteventura aufgeflogen

Next post

Teneriffa / Polizeigewerkschaft bemängelt Ausstattung in Puerto de La Cruz