Home»Allgemein»Gran Canaria / Polizei verhaftet falschen Inspektor für Brandschutz

Gran Canaria / Polizei verhaftet falschen Inspektor für Brandschutz

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 24.11.2014 – Auf der Kanareninsel Gran Canaria ist in der letzten Woche ein falscher Inspektor für Brandschutz, welcher die Abwesenheit der Inhaber oder Geschäftsführer von kleinen und mittleren Unternehmen sowie Lokalen im Südosten der Insel ausnutzte, um Feuerlöscher incl. der dazugehörenden Beschilderung, sowie Notausgangsschilder für 200.00 € bei den Angestellten welche vor Ort waren auszutauschen.

Im Vorfeld fanden fingierte Anrufe statt, um die genaue Abwesenheit des Inhabers oder des Geschäftsführers zu erfahren, um den Mitarbeitern vor Ort davon in Kenntnis zu setzen, dass dieser Besuch mit dem Inhaber abgesprochen war. Nach zahlreichen Anzeigen und mehreren Beschwerden von geschädigten Unternehmern im Südosten der Insel Gran Canaria, wurde der 36-jährige aus Telde nun von der Guardia Civil Agüimes festgenommen und wegen mehrfachen Betruges in Untersuchungshaft gebracht.

Previous post

Gran Canaria / Gesteinsbrocken blockieren zahlreiche Straßen

Next post

Kanaren / Bewohner der Kanaren sagen - Nein zu Repsol