Home»Allgemein»Gran Canaria / Promenade zwischen Arguineguin und Patalavaca wird erneuert

Gran Canaria / Promenade zwischen Arguineguin und Patalavaca wird erneuert

1
Shares
Pinterest Google+

Mogán/Maspalomas 28.01.2015: Am gestrigen Tag vereinbarte der Bürgermeister der Gemeinde Mogán, Francisco González, in Madrid mit der stellvertretenden Direktorin der Tourismusentwicklung und dem Ministerium für Industrie und Nachhaltigkeit im Tourismus, Tatiana Martinez, einen Zuschuss zur Erneuerung der Promenade entlang der Küste von Arguineguin bis zu dem Barranco La Verga in Patalavaca.

Geplant ist eine moderne Promenade an der Küste mit einem Glasgeländer zum Schutz der Spaziergänger. Außerdem soll die Promenade mit Stromsparender Beleuchtung ausgestattet werden. Hier für werden 500.000 Euro benötigt, welche Madrid der Gemeinde als Zuschuss bewilligte.

Previous post

Anwohner um Santa Catalina in Las Palmas fühlen sich durch den Karneval gestört

Next post

Ausbau der GC-60 zwischen San Fernando und Tunte geplant