Home»Allgemein»Gran Canaria / Schlauchboot mit 17 Personen im Süden entdeckt

Gran Canaria / Schlauchboot mit 17 Personen im Süden entdeckt

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 04.09.2014 – Große Schiffe kann die Technik der spanischen Grenzschützer schnell entdecken. Immer mehr Flüchtlinge aus Afrika versuchen daher, in Gummibooten die Kanaren zu erreichen.Auf der Kanareninsel Gran Canaria in Richtung Arguineguin in der Gemeinde Mogan ist gestern Abend etwa sechs Meilen von Gran Canaria ein Schlauchboot entdeckt wurden mit 17 Personen an Bord.Die 13 Männer und vier Frauen leiden an starker Unterkühlung und sind nach der Rettung in das Krankenhaus gebracht wurden.

Previous post

Playa de Aquila erneut wegen Ölverschmutzung gesperrt

Next post

Gran Canaria / Verkehrsunfall auf der GC-500