Gran Canaria » Schwimmerin vor Telde ertrunken – Bitte Warnbeflaggung beachten!


Gran Canaria » Schwimmerin vor Telde ertrunken - Bitte Warnbeflaggung beachten!
Gran Canaria » Schwimmerin vor Telde ertrunken - Bitte Warnbeflaggung beachten!

Nachdem am gestrigen Mittwoch gegen 17.00 Uhr an einem Strand der Gemeinde Telde auf Gran Canaria erneut eine Frau im Alter zwischen 40 und 50 Jahren ertrunken ist, möchten wir unsere

Leserinnen und Leser

nochmals auf unsere Warnhinweise aufmerksam machen. Immer häufiger wird von Badeunfällen berichtet, da die Warnbeflaggung an den Stränden immer noch von vielen Badegästen einfach missachtet und trotz roter Flagge ins Wasser gegangen wird. Sie sollten jedoch wissen, dass der Atlantik keine Badewanne ist, denn hier können recht gefährliche Unterströmungen auftreten.

Achten Sie stets auf die aktuelle Warnbeflaggung an den Stränden

Vorsicht vor Sonnenstrahlung

Es ist sehr wichtig sich vor den Sonnenstrahlen zu schützen und man sollte deshalb ca. 30 Minuten, bevor man in die Sonne geht, den Sonnenschutz auftragen. Wer schnell zu einem Sonnenbrand neigt, sollte zeit seines Lebens vorsichtig im Umgang mit UV-Strahlung sein. Wichtig hierbei ist auch, dass wasserfeste Präparate verwendet werden, welche gegen die UV-A und UV-B-Strahlung aktiv sind. Bei der Wahl eines Sonnenschutzes sollte man einen Sonnenschutzfaktor wählen, welcher dem Hauttyp und dem aktuellen UV-Index entspricht.

Bitte diesen Artikel teilen. Danke