Home»Allgemein»Gran Canaria: “Sparfüchse aufgepasst” Jetzt Günstig in die Sonne !

Gran Canaria: “Sparfüchse aufgepasst” Jetzt Günstig in die Sonne !

0
Shares
Pinterest Google+

Sonne, Strand und ganz viel Meer: Milde Winter und nicht all zu heiße Sommer machen den Süden Gran Canarias zum idealen Ganzjahresreiseziel. Goldgelber Sand erstreckt sich an der Küste soweit das Auge reicht und Strandwanderer können zwischen

Playa del Inglés und Maspalomas

schier endlos am Wasser entlang laufen. Leise rauschende Wellen umspülen die Füße im weichen Sand, der Blick schweift von den imposanten Sanddünen von Maspalomas hinaus auf das türkisfarben glitzernde Meer. Wer die herrliche Kulisse lieber entspannt vom Handtuch aus genießt, findet ebenfalls ein Fleckchen ganz nach dem persönlichen Geschmack. An den Ortsstränden herrscht Trubel, wenige Meter entfernt gibt es aber auch einsame Plätzchen. Generell etwas ruhiger geht es in San Agustín zu, vor allem Familien zieht es an die flach abfallenden Strände. Auch wenn Traumstrände, der kristallklare Atlantik und ein breites Wassersportangebot perfekte Zutaten für einen reinen Badeurlaub sind, Gran Canaria hat noch mehr zu bieten: eine imposante Bergwelt und viel Grün im Landesinneren sowie die quirlige Großstadt mit Flair Las Palmas. Wer einen Ausflug gen Norden wagt, entdeckt ganz andere Facetten der drittgrößten Kanareninsel. Noch bis zum 29.02.2016 um 23:59 Uhr können Sie 77€ auf Pauschal- & Last Minute-Reisen sowie Hotelbuchungen sparen. Zusätzlich erhalten Sie einen 50€ Treue-Gutschein für die nächste Buchung!

Bedingungen

  • Mindestbuchungswert: 1.000€
  • Pro Buchung nur ein Gutschein einlösbar, nicht kombinierbar, keine Barauszahlung, nur für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland gültig, nur einlösbar für Neubuchungen
  • Rückvergütung nach Reisebeginn per Verrechnungsscheck, keine Anrechnung auf Stornokosten
  • Gutschein-Code: 77URLAUB

Ein Service von: urlaub.de

Previous post

Nach Schneefall auf Teneriffa - Bus-Service zur Teide-Seilbahn

Next post

Gran Canaria: Mit Auto rund 50 Meter in den Tod gestürzt