+++ Gran Canaria +++ Steine auf Straße gelegt – Ukrainer gefasst!


+++ Gran Canaria +++ Steine auf Straße gelegt - Ukrainer gefasst!
+++ Gran Canaria +++ Steine auf Straße gelegt - Ukrainer gefasst!

Wie die Policía Nacional der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria mitteilt, wurde in Fataga ein 34-jähriger Ukrainer wegen Verbrechen gegen die Verkehrssicherheit festgenommen. Der Mann hatte mehrere große Steine mitten auf die Straße gelegt.

“Gefahr für Autofahrer”

Die von einem Zeugen verständigte Polizei war nur wenige Minuten später vor Ort und beseitigte dieses für Autofahrer gefährliche Hindernis von der Straße. Aufgrund der sehr genauen Personenbeschreibung des Zeugen konnte der 34-Jährige mit Kapuzenshirt nur kurz darauf in der näheren Umgebung lokalisiert und vorläufig festgenommen werden. Als sich der Ukrainer zum Sachverhalt äußern sollte, gab dieser an “ein würdiges Grab für einen verstorbenen Hahn errichtet zu haben”. Bei einer Kontrolle seiner Habseligkeiten wurde eine Crackpfeife sowie eine Haschischzigarette gefunden.

Foto: © Policía Nacional