Home»Allgemein»Gran Canaria: Tragödie im Urlaubsparadies

Gran Canaria: Tragödie im Urlaubsparadies

0
Shares
Pinterest Google+

Mogan –  Der Urlaub einer schwedischen Familie auf der spanischen Ferieninsel Gran Canaria endete am vergangenen Wochenende in einer

Tragödie.

Kaum zwei Jahre alt war das kleine Mädchen, das mit den Eltern, Großeltern und dem drei Jahre älteren Bruder den Geburtstag der Oma auf der Sonneninsel Gran Canaria verbringen wollte, jedoch am Samstag gegen etwa 19.00 durch eine offen stehende Balkontür auf den Balkon des Apartments im Sunwing Resort in Arguineguín gelangte und aus dem vierten Stock in die Tiefe stürzte. Zwar konnte der eigentliche Aufprall durch eine Markise eines Apartments zwischen der ersten und zweiten Etage stark abgebremst werden, jedoch erlag das Mädchen wenig später ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Bild: Google Maps

Previous post

Kanaren: Erdbeben der Stärke 3,3 vor Fuerteventura aufgezeichnet

Next post

Gran Canaria Flüge: Ab 27 € mit Iberia Express nach Madrid