Home»+++ Wetter-Ticker +++»Gran Canaria und Teneriffa: Wetterwarnstufe “Gelb” wegen Starkregen

Gran Canaria und Teneriffa: Wetterwarnstufe “Gelb” wegen Starkregen

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas – Aufgrund der Wettervorhersage des spanischen Wetterdienstes (AEMET) wurde bereits am Freitag die gelbe Wetterwarnstufe für einige Küstenabschnitte der Kanarischen Inseln wegen sogenannter Küstenphänomene „hoher Wellengang“ starken Winden und Strömungen durch die Generaldirektion für Sicherheit und Notfall aktiviert.

Diese gelbe Wetterwarnstufe

gilt am heutigen Sonntag wegen Starkregen auch im Norden von Gran Canaria und Teneriffa. Am Montag bleibt diese Regenwarnung nur noch auf Teneriffa sowie für Gran Canarias Norden aktiv. Ob der Wetterfrosch mit dieser Wettervorhersage recht behält, bleibt abzuwarten denn bereits ab Montag liegen für die Inseln Lanzarote, Fuerteventura, La Palma, La Gomera und El Hierro sowie ab Dienstag auch für Teneriffa und Gran Canaria keine Wetterwarnungen mehr vor.

Previous post

La Gomera - 45-Jähriger am Playa del Inglés ertrunken

Next post

Auf Gran Canaria von Welle in den Atlantik gerissen