Gran Canaria / von Welle erfasst worden und im Meer ertrunken


23.08.2014:  Ein Fischer (51) aus Valsequillo auf Gran Canaria stand gestern gegen 16:30 Uhr auf der Klippe Titiritaña in der Nähe vom Amadores Strand, und wurde von einer plötzlich auftretenden, großen Welle erfasst und ins Meer hinaus gezogen. Die Rettungseinheiten wurden von Zeugen sofort über 112 alarmiert.

Nach wenigen Minuten konnte er von einem Rettungshubschrauber aus dem Meer gezogen werden. Nach vergeblichen Wiederbelebungsversuchen konnte nur noch der Tod des 51-jährigen festgestellt werden.