Gran Canaria: Windkraftanlage als “Sandskulptur” am Las Canteras Strand


Gran Canaria: Windkraftanlage als "Sandskulptur" am Las Canteras Strand
Gran Canaria: Windkraftanlage als "Sandskulptur" am Las Canteras Strand

Mit einer Sandskulptur des kanarischen Künstlers Etual Ojeda welche eine Windkraftanlage zeigt, die von Menschen angehoben wird, machte die internationale Umweltschutzorganisation Greenpeace am heutigen Sonntagvormittag am Strand Las Canteras in Las Palmas de Gran Canaria erneut auf die Schaffung von erneuerbaren Energien aufmerksam. Dieses würde nicht nur im lokalen Bereich der Kanarischen Inseln Arbeitsplätze schaffen, sondern auch die Strompreise senken.

Die Kanarischen Inseln und die Mittelmeerländer verfügen über das höchste Sonnenenergiepotenzial in Europa und könnten durch den Einsatz erneuerbaren Energien wie Sonne und Wind einen großen Beitrag zur Verringerung der Emissionen leisten.Zur gleichen Zeit fanden diese Aktionen der Umweltschutzorganisation Greenpeace im Rahmen eines internationalen Projektes in Italien, Griechenland, Kroatien sowie auf dem spanischen Festland statt.