Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»Guardia Civil stoppt Drogen-Schlauchboot mit 1.090 Kilo Haschisch vor Gran Canaria

Guardia Civil stoppt Drogen-Schlauchboot mit 1.090 Kilo Haschisch vor Gran Canaria

0
Shares
Pinterest Google+

Maspalomas (KM) 23.03.2015 – Ein Patrouillenboot der Guardia Civil, hat heute in den frühen Morgenstunden gegen 03:00 Uhr in den südlichen Gewässern vor Gran Canaria ein Schlauchboot mit 1.090 Kilo Haschisch welches verpackt war in 38 Ballen abgefangen, und die beiden Insassen mit ausländischer Staatsangehörigkeit verhaftet.

Immer häufiger nutzen Drogenschmuggler sogenannte Narcopateras zum Schmuggeln von Drogen und Menschen welche meist kleine Holzboote oder auch Schlauchboote sind und vom Radar nicht erfasst werden können.

Erst am Freitag, den 13. März wurde durch die Guardia Civil in den frühen Morgenstunden am Strand von Las Teresitas auf Teneriffa ein Schlag gegen den Drogenhandel verzeichnet, wobei 660 Kilo Haschisch in 33 Ballen zu je 20 kg beschlagnahmt werden konnten.

Previous post

Englands meistgesuchter Verbrecher auf Fuerteventura verhaftet

Next post

Germanwings-Airbus auf Weg nach Düsseldorf mit 148 Menschen abgestürzt