+++ Heli-Rettung auf Gran Canaria: Biker stürzt 30 Meter in die Tiefe +++


+++ Heli-Rettung auf Gran Canaria: Biker stürzt 30 Meter in die Tiefe +++
+++ Heli-Rettung auf Gran Canaria: Biker stürzt 30 Meter in die Tiefe +++

Tejeda: Wie das Rote Kreuz auf Gran Canaria mitteilt, verlor am gestrigen Sonntag gegen 12.00 Uhr ein 31-jähriger Biker in einer Kurve auf der GC-210 in Richtung Artenara die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte rund 30 Meter einen Hang hinunter. Aufgrund von Büschen und Sträuchern, die den Sturz abbremsten, zog sich der Biker verschiedene leichte Verletzungen zu.

Nach Angaben des Koordinationszentrums der 1-1-2 wurde der Motorradfahrer wegen des recht unwegsamen aber auch schwer zugänglichen Geländes für die verständigten Rettungskräfte durch die Besatzung eines angeforderten GES Hubschraubers per Rettungswinde geborgen und in die Universitätsklinik nach Las Palmas geflogen.