+++ Hubschrauber-Rettung! Zwei Wanderunfälle auf den Kanareninseln Teneriffa und La Palma +++


+++ Hubschrauber-Rettung! Zwei Wanderunfälle auf den Kanareninseln Teneriffa und La Palma +++

Wie das Rote Kreuz auf den Kanarischen Inseln mitteilt, mussten am gestrigen Donnerstag zwei verletzte Wanderer per Hubschrauber gerettet werden.

“Wanderwege sind für Rettungskräfte oft schwer erreichbar”

Der erste Vorfall ereignete sich nach Angaben des Koordinationszentrums der 1-1-2 zufolge gegen 11.04 Uhr in der Gemeinde Buanavista del Norte auf Teneriffa.

Hier musste eine Wanderin, die im Barranco de Masca gestürzt war, aufgrund des unwegsamen und schwer zugänglichen Geländes durch die Besatzung eines Hubschraubers der Grupo de Emergencias y Seguridad (GES) geborgen werden.

Der zweite Vorfall ereignete sich gegen 11.07 Uhr in der Gegend von La Cumbrecita im Gemeindegebiet von El Paso auf La Palma. Hier stürzte ein 78-jähriger deutscher Wanderer und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Auch er konnte seine geplante Wanderung nicht fortsetzen und musste aufgrund der Topografie des Geländes durch einen GES Hubschrauber geborgen werden. In beiden Fällen wartete ein Krankenwagen in unmittelbarer Nähe und brachte die Verletzten in ein Krankenhaus.

Previous +++ Wetteralarm | Vorsicht Bruthitze! ☀ Fast 40 Grad auf allen Kanarischen Inseln erwartet +++
Next +++ Fuerteventura | Fünf Meter lang! Grindwal an die Ostküste der Kanareninsel gespült +++