+++ Hubschrauberrettung auf Gran Canaria • Fischer (24) von Welle in den Atlantik gerissen +++


+++ Hubschrauberrettung auf Gran Canaria • Fischer (24) von Welle in den Atlantik gerissen +++

Wie das Rote Kreuz mitteilt, wurde am gestrigen Samstag an der Nordküste Punta de Arucas auf Gran Canaria ein junger Mann (Fischer) im Alter von 24 Jahren beim Angeln von einer Welle erfasst und durch die gewaltige Kraft mit in den Atlantik gerissen.

Angaben des Koordinationszentrums der 1-1-2 zufolge ging der Notruf über diesen Vorfall gegen 16.50 Uhr ein. Die daraufhin sofort aktivierten Rettungskräfte der Feuerwehr der örtlichen Polizei sowie die Besatzung eines Hubschraubers der Grupo de Emergencias y Salvamento (GES) trafen nur wenig später am Küstenabschnitt ein. Der Fischer, der nur etwa zehn Meter vom felsigen Küstenbereich entfernt war, konnte wenig später per Winde aus dem Atlantik geborgen werden.

Nach der Rettung wurde der 24-Jährige direkt zum Hubschrauberlandeplatz des Universitätsklinikums Doktor Negrin nach Las Palmas geflogen.