+++ Illegaler Marokkaner überfällt Urlauber auf Gran Canaria • Festnahme und Ausweisung! +++


+++ Illegaler Marokkaner überfällt Urlauber auf Gran Canaria • Festnahme und Ausweisung! +++

Wie die Policía Nacional der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana im Süden von Gran Canaria mitteilt, wurde in der vergangenen Woche in Playa del Ingles (Maspalomas) ein 20-jähriger Marokkaner mit zahlreichen Vorstrafen wegen Straßenraubes festgenommen.

Der Nordafrikaner soll Angaben der Polizei zufolge in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen polnischen Touristen brutal zusammengeschlagen und ihm das Smartphone gestohlen haben. Durch den Sicherheitsdienst eines Einkaufszentrums wurde der Mann mit blutigem Gesicht am Boden liegend entdeckt und der Notruf verständigt. Ein Krankenwagen brachte den Mann wenig später in ein nahegelegenes Gesundheitszentrum.

Nachdem die Polizei über den Raub informiert worden war, wurden sofort Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter eingeleitet, die aufgrund der sehr präzisen Personenbeschreibung des Opfers noch am Abend zu Erfolg führten. Bei einer Schnellüberprüfung kam heraus, dass sich der Marokkaner illegal im Land aufhält. Er wurde der zuständigen Gerichtsbarkeit der Gemeinde überstellt und anders wie in Deutschland sofort ein Ausweisungsverfahren eingeleitet.