+++ Innerhalb von 24 Stunden! Zwei Segelyachten vor Maspalomas auf Gran Canaria gestrandet +++


+++ Innerhalb von 24 Stunden! Zwei Segelyachten vor Maspalomas auf Gran Canaria gestrandet +++

Erneute Rettungsaktion vor Maspalomas! Nachdem erst am vergangenen Montag (18.12) eine Segelyacht mit neun polnischen Staatsangehörigen an der Küste der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana strandete, melden die Rettungsdienste bereits den nächsten derartigen Vorfall.

Angaben der Notrufzentrale (SUC) zufolge strandete am gestrigen Dienstag gegen etwa 18.15 Uhr erneut eine Segelyacht vor Maspalomas.

Der etwa 60-jährige Skipper, bei dem es sich um einen französischen Staatsbürger handelt, wurde nur wenig später unversehrt an Land gebracht. Dieser gab an, ein Problem mit dem Segel gehabt zu haben aufgrund dessen die sieben Meter lange Yacht strandete. Ein Schiff der Küstenwache wird die Segelyacht am heutigen Mittwoch in den nächsten Hafen bringen. Auch an dieser Rettungsaktion war neben der Küstenwache, verschiedenen Polizeieinheiten und dem Roten Kreuz auch wieder ein Hubschrauber der Grupo de Emergencias y Seguridad (GES) beteiligt.