Home»Flüchtlingskrise»+++ Italien nicht erreicht! Libysche Küstenwache fängt mehr als 500 Wirtschaftsflüchtlinge ab +++

+++ Italien nicht erreicht! Libysche Küstenwache fängt mehr als 500 Wirtschaftsflüchtlinge ab +++

0
Shares
Pinterest Google+

Armutszuwanderung: Sie stammten aus Ägypten, Marokko, Tunesien sowie aus Ländern südlich der Sahara und wurden auf ihren Weg nach Europa gestoppt.

Mehr als 500 Wirtschaftsflüchtlinge im Mittelmeer abgefangen

Den selbsternannten Seenotrettern, die noch vor Wochen auf ihren klapprigen Schiffen im Mittelmeer auf in Seenot geratene illegale Migranten aus Afrika wartenden, ist sie wohl mehr als nur ein Dorn im Auge – Libyens Küstenwache.

Zum Anfang des Monats erklärte die libysche Marine ausländische Schiffe dürften die Küste des Landes ohne spezielle Erlaubnis der Behörden nicht mehr anfahren. Diese klare und deutliche Ansage zeigte nur wenig später Wirkung. Nach und nach zogen sich die NGOs aus den Gewässern zurück und nur kurz darauf wurden mehr als 1100 Migranten gestoppt und zurück an die libysche Küste gebracht. Wie jetzt bekannt wurde, stoppte die von der EU ausgestattete libysche Küstenwache erneut mehr als 500 Wirtschaftsflüchtlinge auf dem Weg nach Italien. Behördenangaben zufolge wurden die Migranten in drei Schlauchbooten vor Tripolis sowie vor Sabratha aufgegriffen und zurückgebracht.

Previous post

+++ Video | Bitte lächeln! Morgens 7.00 Uhr im Hotel in Maspalomas » Jagd auf Pool-Liegen +++

Next post

+++ Flughafen Teneriffa Nord: Familie aus Venezuela mit zwei Kilo Kokain im Gepäck gelandet +++