Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»Jeep auf Gran Canaria 10 Meter in Schlucht gestürzt – Keine Verletzten

Jeep auf Gran Canaria 10 Meter in Schlucht gestürzt – Keine Verletzten

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas de Gran Canaria 29.12.2014 – Glück im Unglück hatten gestern zwei Brüder im Alter von 78 und 85 Jahren aus der Gemeinde San Bartolome de Tirajana, welche mit ihrem Fahrzeug (Jeep) etwa 10 Meter in eine Schlucht in Risco Blanco stürzten.Der Fahrer im Alter von 85 Jahren hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, und so stürzte das Fahrzeug etwa 10 Meter in die Schlucht.

Wie durch ein Wunder, ist das Fahrzeug an einem Olivenbaum abgebremst worden, sodass ein direkter Aufprall des Fahrzeuges auf den Boden verhindert werden konnte.Beide Brüder sind mit einem Schock davongekommen, und haben sich bei diesem Sturz keinerlei Verletzungen zugezogen was durch die herbeigerufenen Rettungskräfte bestätigt worden ist. Das Fahrzeug ist allerdings Schrott.

Previous post

Mitarbeiter von Iberia erlitt Herzstillstand auf dem Flughafen Teneriffa Süd

Next post

Wilde Verfolgungsjagd auf Teneriffa mit 1.370 Kilo Haschisch