Home»Allgemein»Kampf gegen Straßenprostitution begonnen

Kampf gegen Straßenprostitution begonnen

0
Shares
Pinterest Google+

19.08.2014:  Die nationale Polizei von Maspalomas in Zusammenarbeit mit der örtlichen Policia Local hat die Anwesenheit von nigerianischen Prostituierten in der Nähe des Nachtlebens Zentrum von Playa del Inglés in Angst und Schrecken versetzt. Am letzten Wochenende wurden bereits 6 Prostituierte in Playa del Inglès wegen Raub verhaftet.

In den letzten Monaten mehrten sich die Beschwerden von Touristen, Taxifahrer und Anwohner über die brutalen Bordsteinschwalben, die vor Raub und massiven Drohungen nicht zurück schreckten.

Dem Sicherheitsrat von San Bartolomé de Tirajana, José Carlos Alamo, begrüßte die Entscheidung, jetzt endlich gegen die organisierte Bande aus Nigeria vorzugehen. Die Spezialeinheiten „Prävention und Response“ (UPR) der Landespolizei in Zusammenarbeit mit der „Task Force und Support“ (GOA) der Policia Local sollen in wöchentlichen Wechsel das Gebiet um die Kasbah täglich kontrollieren.

Previous post

Minister Soria ausgepfiffen

Next post

Kanarische Tomaten vor dem Aus?