Home»Kurzmeldungen»+++ Kanaren: 18 Todesfälle durch Ertrinken in vier Monaten • Vorsicht beim Baden im Atlantik +++

+++ Kanaren: 18 Todesfälle durch Ertrinken in vier Monaten • Vorsicht beim Baden im Atlantik +++

Bitte beachten Sie unbedingt die Warnbeflaggung an den Stränden!

2
Shares
Pinterest Google+

Erst im vergangenen Jahr sind an Stränden, in Swimmingpools, Flüssen und Seen in ganz Spanien 539 Personen ertrunken. Dabei belegten die Kanarischen Inseln im Vergleich zu anderen Regionen mit 93 tödlichen Badeunfällen den traurigen ersten Platz.

“Strömungen bringen Schwimmer in Lebensgefahr”

Wie der spanische Verband für Lebensrettung nun mitteilt, sind auch in den ersten vier Monaten des Jahres 2018 schon wieder sage und schreibe 18 Personen in kanarischen Gewässern ertrunken.

Da diese traurige Bilanz für eine moderne, hoch entwickelte Gesellschaft einfach nicht akzeptabel ist, möchte das Team vom Kanarenmarkt nochmals auf Folgendes hinweisen! Ihre eigene körperliche Fitness und gesundheitliche Verfassung sollten Sie beim Schwimmen im Atlantik niemals außer Acht lassen, denn durch Selbstüberschätzung, Leichtsinn & Übermut kommt es auf den Inseln immer wieder zu tödlichen Badeunfällen.

Warnhinweis

Bitte beachten Sie unbedingt die Warnbeflaggung an den Stränden!

Previous post

+++ Gran Canaria: Alles nur geklaut • Schlag gegen Produktpiraterie im Süden der Ferieninsel +++

Next post

+++ Kanaren: Migranten aus Nordafrika erreichten die Ostküste der Ferieninsel Lanzarote +++