Home»Allgemein»Kanaren / Erhalt von Reiserabatten für Residenten vereinfacht

Kanaren / Erhalt von Reiserabatten für Residenten vereinfacht

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 29.10.2014 – Wie das Ministerium der kanarischen Regierung bekannt gibt, benötigt der Reisende innerhalb der Kanaren und zum Festland von Spanien ab den 01.11.2014 nur noch seine N.I.E. Nummer (Numero de Identificación de Extranjeros) und nicht wie bisher eine Wohnsitzbescheinigung seines zuständigen Ayuntamiento.

Die Reedereien und Fluggesellschaften haben ihre Computersysteme umgestellt. Bei einer Reisebuchung, egal ob in einem Reisebüro oder Flugschalter werden die Identität der Reisenden und die Berechtigung der Rabatte geprüft.Sollte die Prüfung negativ auslaufen, wird die Wohnortbescheinung des zuständigen Ayuntamiento akzeptiert und geraten, sich mit der Behörde in Verbindung zu setzen um evtl. fehlerhafte Einträge korrigieren zu lassen.

Die N.I.E. ist die “Numero de Identificación de Extranjeros”, übersetzt die Ausländeridentifikationsnummer. Die N.I.E benötigt jeder, der als Nichtspanier länger als 3 Monate im Jahr im Hoheitsgebiet von Spanien aufhält.Da man zum Erhalt einer N.I.E. nicht in Spanien ansässig sein muss, muss die “Residencia” also der Hauptwohnsitz separat beantragt werden. Wer noch keine N.I.E hat und die Residencia beantragt, muss nicht extra die N.I.E. beantragen da diese mit der Residencia vergeben wird. Man erhält über die erteilte N.I.E. von der ausstellenden Behörde ein Dokument, welches man ständig in seinem nationalen Pass mitführen muss.

Previous post

Teneriffa / Playa de las Teresitas zum Teil wieder freigegeben

Next post

Lanzarote / Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise im Hafen von Arrecife