Home»+++ Wetter-Ticker +++»Kanaren: Erhöhte Waldbrandgefahr – Vorsicht vor Sonnenstrahlung

Kanaren: Erhöhte Waldbrandgefahr – Vorsicht vor Sonnenstrahlung

0
Shares
Pinterest Google+

Nach Angaben des staatlichen spanischen Wetterdienstes (AEMET) ist an diesem Wochenende sowie am Anfang der kommenden Woche auf den Kanaren mit starken Winden zu rechnen. An den Küsten von Arinaga und Agaete auf Gran Canaria, sowie um La Gomera könnten die Wellen durch die raue See bis zu 2-3 Meter betragen. Die Temperaturen können ab kommender Woche in den Bergen der Kanaren und im Süden von Gran Canaria bis zu 37 Grad ansteigen.

Erhöhte Waldbrandgefahr

Es besteht auf den gesamten Kanaren erhöhte Waldbrandgefahr, weshalb offenes Feuer in den Wäldern und Bergen strengstens verboten ist. Für manche kommt dieses schöne warme Wetter gelegen andere wiederum fühlen sich schlapp und Müde. Meist liegt es daran das zu wenig Wasser getrunken wird. Ärzte raten, gerade jetzt bei der Hitze in kleinen Mengen pro Tag mindestens 2-3 Liter Wasser zu trinken.

Vorsicht vor Sonnenstrahlung

Vorsicht vor Sonnenstrahlung
Vorsicht vor Sonnenstrahlung

Es ist sehr wichtig sich vor den Sonnenstrahlen zu schützen und man sollte deshalb ca.30 Minuten bevor man in die Sonne geht den Sonnenschutz auftragen. Wer schnell zu einem Sonnenbrand neigt, sollte zeit seines Lebens vorsichtig im Umgang mit UV-Strahlung sein. Wichtig hierbei ist auch, dass wasserfeste Präparate verwendet werden, welche gegen die UVA und UVB-Strahlung aktiv sind. Bei der Wahl eines Sonnenschutzes sollte man einen Sonnenschutzfaktor wählen, welcher dem Hauttyp und dem aktuellen UV-Index entspricht.

Previous post

Lanzarote: Mercadona eröffnet in Playa Honda

Next post

Mit ✈ Ryanair nach 8 Stunden Verspätung auf Lanzarote gelandet