Kanaren / Kein Rückgang in der Tourismusbranche wegen Ebola


Kanaren / Kein Rückgang in der Tourismusbranche wegen Ebola
Kanaren / Kein Rückgang in der Tourismusbranche wegen Ebola

Las Palmas 23.10.2014 – Der Präsident der kanarischen Hotelvereinigung Ashotel in Santa Cruz de Tenerife, Jorge Marichal hat in einer Sitzung des Vorstands von den Kanarischen Inseln,Paulino Rivero mitgeteilt, dass es keinen Rückgang bezüglich des Ebola-Virus in der Tourismusbranche gegeben hat.Die Kanarischen Inseln haben gezeigt, dass diese alle Sicherheitsmaßnahmen rasch umsetzen können und sicher sind. Auch die Gesundheitsministerin der Kanarischen Inseln, Bridget Mendoza betonte, dass die Bevölkerung der Kanaren dem Gesundheitsystem auf den Kanarischen Inseln in allen Dingen “voll vertrauen” können, welche in einer auftauchenden Situation professionell handeln und reagieren können.Auch der vorliegende Fall wo es sich nach zahlreichen Untersuchungen herrausgestellt hat, dass es sich nicht um das Ebola-Virus handelt, sondern um Malaria hat bewiesen,dass auch bei einem Verdachsfall sofort reagiert und gehandelt werden kann.