Kanaren / Kubanische Fälscherbande aufgeflogen


Kanaren / Kubanische Fälscherbande aufgeflogen

28.07.2014 | Auf der Kanareninsel Teneriffa sowie in Madrid gelang jetzt der Policia Nacional ein weiterer Schlag gegen eine Passfälscher-Bande. In Folge der Untersuchungen sind auf Teneriffa 13 Personen und in Madrid 1 Person verhaftet wurden. Die von Kubanern geleitete Organisation war darauf spezialisiert Pässe, Ausweise, Aufenthaltsgenehmigungen, Geschäftspapiere für ausländische Unternehmen sowie weitere Dokumente welche zur Einreise und zum Daueraufenthalt in der USA benötigt werden zu fälschen und zwischen 1000.00 € und 1500.00 € zu verkaufen. Bei der Durchsuchung auf Teneriffa und Madrid wurden zahlreiche Papiere mit Adressen, jede Menge Zubehör zum Fertigen dieser Dokumente und zahlreiche Geldbeträge sichergestellt.