Home»Allgemein»+++ Kanaren, Mallorca und Ibiza: Urlaubsmafia in Spanien gefasst +++

+++ Kanaren, Mallorca und Ibiza: Urlaubsmafia in Spanien gefasst +++

0
Shares
Pinterest Google+

Wenn der Traumurlaub zum Albtraum wird: Immer wieder werden auf Internetportalen Ferienobjekte angeboten, die dem, der abkassiert, gar nicht gehören. Die Betrüger gehen zum Erstellen dieser Inserate einfach auf Webseiten nehmen sich dort Bilder und Beschreibungen herunter und erstellen ihre eigenen Angebote, die später auf betrügerische Weise und günstiger zur Vermietung angeboten werden.

Luftschloss statt Ferienvilla

Bereits im April berichteten wir von einem Fall auf Lanzarote. Damals überwies ein italienischer Tourist den Mietpreis für eine Ferienvilla in Höhe von 1.955.00 Euro und startete nur wenige Tage später in den wohlverdienten Urlaub. Der Traumurlaub entpuppte sich nach der Landung jedoch schnell als Albtraum, denn der Eigentümer der Villa wusste gar nichts von einer angeblichen Vermietung. Im aktuellen Ermittlungsfall ergaunerte diese Urlaubsmafia, die mit gefälschten Anzeigen auf Mallorca, Ibiza und den Kanarischen Inseln sonnenhungrige Urlauber abzockten fast 800.000 Euro. Wie die Kriminalpolizei der Guardia Civil aus Valencia mitteilt, konnten nach Abschluss umfangreicher Ermittlungen aufgrund zahlreicher Anzeigen von geschädigten Urlaubern zwanzig Betrüger dieser internationalen kriminellen Vereinigung in den Städten Valencia, Torrent, Oliva sowie in Mostoles (Madrid) festgenommen und bei Hausdurchsuchungen zahlreiche Computer, Mobiltelefone, Belege über Zahlungseingänge, etwa 17.000 Euro in bar, sieben Autos und ein Boot sichergestellt werden.

Previous post

+++ Fußgänger auf Teneriffa von Taxi erfasst und getötet +++

Next post

Urlaub 2017 auf den Kanaren: Welche Insel ist die richtige?