Home»Allgemein»Kanaren / Marineschiff eskortiert Rowan Reinassence zur Bohrstelle

Kanaren / Marineschiff eskortiert Rowan Reinassence zur Bohrstelle

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 15.11.2014 – Das Bohrschiff die Rowan Renaissance sowie vier weitere Schiffe welche im Auftrag des Mineralölkonzerns Repsol innerhalb einer Woche mit den Ölbohrungen rund 50 km vor den Küsten der Kanareninseln Lanzarote und Fuerteventura beginnen, sind in den frühen Morgenstunden in diesem Gebiet und unter Schutz eines Marineschiffs angekommen.Genau an dieser Stelle wo das Bohrschiff mit den Probebohrungen beginnen will, hält sich auch seit 3 Tagen das Greenpeace-Schiff die Arctic Sunrise auf, welches wie zahlreiche andere, Umweltschutzorganisationen, Meeresbiologen, Bürger der Kanaren sowie der Regionalregierung der spanischen Inselgruppe ein Bohren vor den Kanaren verhindern möchte.

Ein Sprecher von Repsol betonte, dass der Konzern alle erforderlichen Genehmigungen für diese Probebohrungen hat, welche er auch in Anspruch nehmen wird. Sollten die Arbeiten behindert, oder der Sicherheitsabstand von einem Kilometer unterschritten werden, werden wir unser Recht mit Hilfe der Marine oder der Guardia Civil durchsetzen.Auf der Rowan Renaissence befinden sich weiterhin drei unabhängige Meeresbiologen, welche bei Gefahr der Meeressäuger diese Arbeiten unterbrechen werden.

Bild: Greenpeace

Previous post

Markenpiraterie in Maspalomas aufgeflogen

Next post

Kanaren / Greenpeace-Aktivistin bei Kollision mit Marineboot verletzt