Home»Allgemein»+++ Kanaren +++: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

+++ Kanaren +++: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

0
Shares
Pinterest Google+

“Most Wanted” von Europol » Auf der Flucht zieht es Kriminelle seit Jahren nach Spanien. Aber längst ist auch der Süden für Verbrecher deren Straftaten von Vergewaltigung, Kinderpornografie, Drogenschmuggel bis hin zu Mord reichen kein sicheres Versteck mehr.

Erst im vergangenen Oktober klickten bei einem der zehn meistgesuchten Verbrecher Englands in der Gemeinde Arona auf Teneriffa die Handschellen. Für den 33-jährigen Mohammed Jahangir Alam aus Bangladesh der wegen Vergewaltigung und zahlreichen Gewaltverbrechen in Abwesenheit zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt wurde, endete die Flucht auf der Sonneninsel. Wie die Policia Nacional mitteilt, besteht aktuell der Vedacht das sich einer der 10 meistgesuchten Verbrecher auf der Fahndungsliste von Europol auf den Kanarischen Inseln aufhalten könnte. Rafal Czerwoniez ein 46-jähriger polnischer Staatsbürger wird wegen Mitgliedschaft einer kriminellen Vereinigung und Drogenhandels von deutschen Behörden per internationalem Haftbefehl gesucht. Hinweise auf den Aufenthaltsort der Person an fugitivos@policia.es ♦ oder Tel: 91582 4136

Previous post

+++ Ab 29.99 Euro mit Condor auf die Kanaren +++

Next post

+++ Leichtes Erdbeben zwischen Gran Canaria und Teneriffa +++