Home»Kurzmeldungen»Kanaren / Polizei warnt vor falschen Banken-Emails

Kanaren / Polizei warnt vor falschen Banken-Emails

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 23.10.2014 – Die Polizeidirektion der Kanarischen Inseln warnt derzeit wieder vor falschen Banken-Emails welche derzeit wieder im Umlauf sind.Es werden derzeit Kunden aufgefordert, Ihre Bankdaten in einem Sicherheitssystem zu registrieren um die Sicherheit von Online-Transaktionen gewährleisten zu können.Dazu werden die Kunden aufgefordert die Kontodaten wie Bankverbindung,Kreditkartendaten, Pin Code ect. einzugeben um die Karte “angeblich” für dieses System zu aktivieren.Die Polizei rät den Bürgern sobald diese eine solche EMail erhalten haben, auf keinen Fall auf diesen Link in der Mail zu klicken und diese Mail sofort vom Rechner zu löschen oder sich an die Bank oder an die nächste Polizeidienststelle zu wenden.

Previous post

Kanaren / Kein Rückgang in der Tourismusbranche wegen Ebola

Next post

Kanaren / Erneuter Fall der Markenpiraterie auf Fuerteventura