Home»Provinz Las Palmas»Fuerteventura»Kanaren / SOS gegen Probebohrungen von Repsol vor Fuerteventura

Kanaren / SOS gegen Probebohrungen von Repsol vor Fuerteventura

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas 01.12.2014 – Am Strand von Corralejo an der Nordküste von Fuerteventura, haben sich am Wochenende mehr als 200 Menschen zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen die Probebohrungen welche der Mineralölkonzern Repsol am 18. November rund 50 Kilometer vor den Küsten von Lanzarote und Fuerteventura gestartet hat zu protestieren.Rund 200 Menschen, wovon auch viele Touristen waren, haben sich zu einem großen „SOS“ formiert, und hatten eigentlich vor, mit Schiffen zu der Bohrstelle an welcher die Rowan Renaissance, das Bohrschiff von Repsol die Probebohrungen vornimmt zu fahren.

Durch die derzeit schlechten Wetterbedingungen, konnte die Flotte an Schiffen welche zur Bohrstelle segeln wollten, um auf See ihren Protest gegen diese Probebohrungen »friedlich« zu bekunden leider nicht aufbrechen.Nach Angaben eines Mitorganisators dieser Proteste, Ezequiel Navio, wird die Flotte zu einem späteren Zeitpunkt aufbrechen wenn es die aktuelle Wetterlage erlaubt.

Previous post

Möblierte Wohnung auf Teneriffa samt Möbel verlassen

Next post

Unwetter bringt Leiche eines geknebelten Mannes auf Teneriffa ans Tageslicht