Kanaren » Unwetteralarm auf “Orange” angehoben!


Kanaren » Unwetteralarm auf "Orange" angehoben!
Kanaren » Unwetteralarm auf "Orange" angehoben!

+++ Wetter-Ticker-Update +++ Aufgrund der aktualisierten Wettervorhersage der Meteorologen des spanischen Wetterdienstes „Aemet“ wurde die derzeit auf den Kanaren wegen hoher Wellen und starken Regenfällen aktivierte gelbe Wetterwarnstufe geändert. An den Küsten der Inseln La Palma und El Hierro sowie an der Nordküste Teneriffas gilt ab heutigem Montag

Alarmstufe Orange.

Am morgigen Dienstag und Mittwoch gilt diese zweithöchste Warnstufe wegen heftiger Regenfälle auch im Süden, Osten und Westen von Gran Canaria. Die Warnung aufgrund hoher Wellen ist am Mittwoch auf allen Inseln zwar aufgehoben, dennoch bleibt die gelbe Wetterwarnung auf El Hierro, La Gomera, Fuerteventura und Lanzarote sowie im Süden, Osten und Westen von Teneriffa und im Westen von La Palma wegen Regenfällen aktiv. Auf Lanzarote und Fuerteventura zählt diese Wetterwarnung wegen recht starken Winden mit Windgeschwindigkeiten von über 70 km/h gleichzeitig als Wind- und Regenwarnung. Da das Wetter auch auf den Inseln sehr wechselhaft ist, verweisen wir hiermit auf das tägliche aktuelle Wetter im Kanarenmarkt.

Foto: © Aemet