Home»+++ Wetter-Ticker +++»Kanaren: “Warnung” Wetterwarnstufe auf Orange angehoben

Kanaren: “Warnung” Wetterwarnstufe auf Orange angehoben

0
Shares
Pinterest Google+

+++ Wetter-Ticker +++ Aufgrund der Wettervorhersage des spanischen Wetterdienstes (AEMET) wurde bereits am Samstag für den heutigen Montag auf den Inseln Lanzarote, Fuerteventura, El Hierro, La Palma, La Gomera sowie für den Osten, Süden und Westen von Gran Canaria und Teneriffa

Wind- und Wellenalarm

ausgegeben und die gelbe Wetterwarnstufe aktiviert. Diese Wetterwarnstufe wurde aufgrund von sehr starken Winden mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h und hohen Wellen für den heutigen Montag auf El Hierro, La Gomera sowie für den Osten, Süden und Westen von Teneriffa auf Orange angehoben. Für den morgigen Dienstag bleibt auf allen Kanarischen Inseln die gelbe Wetterwarnstufe aktiv. Ob der Wetterfrosch mit dieser Wettervorhersage recht behält, bleibt abzuwarten, denn ab Mittwoch liegen aktuell keine Warnungen des spanischen Wetterdienstes vor.

Achten Sie stets auf die Warnbeflaggung an den Stränden

Gelbe Wetterwarnstufe | Dienstag 16. Februar
Gelbe Wetterwarnstufe | Dienstag 16. Februar

Foto: (c) aemet

Previous post

✈ Urlaub auf den Kanaren: Jetzt buchen und sparen

Next post

Kanaren: Nicht schon wieder - Wind- und Wellenalarm