Home»Kurzmeldungen»Kanarenmarkt.de wünscht “Frohe Ostern” und rät zur Vorsicht beim Baden im Atlantik!

Kanarenmarkt.de wünscht “Frohe Ostern” und rät zur Vorsicht beim Baden im Atlantik!

1
Shares
Pinterest Google+

Aufgrund des erhöhten Besucheransturms an den Ostertagen auf den Kanarischen Inseln wurden die Rettungsschwimmer an den Stränden der touristischen Gemeinden auch in diesem Jahr wieder mit zusätzlichem Personal und Ausrüstung aufgestockt.

Auch die örtliche Polizei, die Guardia Civil und die Policía Nacional werden wieder mit zusätzlichen Kräften im Einsatz sein, um für noch mehr Sicherheit im Nachtleben der Gemeinden zu sorgen.

Das Ziel dieses alljährlichen Sicherheitsplanes ist es, den Bürgern und Urlaubern auch bei steigenden Besucherzahlen wieder schnellere Hilfe oder Unterstützung durch die Polizei oder dem Roten Kreuz bereitzustellen zu können. Da (leider) aus einem Traumurlaub auch sehr schnell ein böser Albtraum werden kann, rät das Team vom Kanarenmarkt.de an dieser Stelle nochmals, die Warnhinweise an den Stränden unbedingt zu beachten und wünscht allen Lesern auf diesem Wege ein frohes und sonniges Osterfest!

Previous post

+++ Achtung! Wellenalarm auf Gran Canaria, Teneriffa & La Gomera • Vorsicht an den Küsten +++

Next post

+++ Gran Canaria: Urlauber abgezockt • Polizei aus Mogán nimmt zwei Kreditkartenbetrüger fest +++