+++ Kanarische Inseln! Regierung erklärt Alarm wegen erhöhter Waldbrandgefahr für beendet +++


+++ Kanarische Inseln! Regierung erklärt Alarm wegen erhöhter Waldbrandgefahr für beendet +++

+++ Wetter-Ticker +++: Wie die Generaldirektion für Sicherheit und Notfall der Kanarischen Inseln mitteilt, wurde der Alarmzustand wegen erhöhter Waldbrandgefahr am gestrigen Sonntag wieder aufgehoben.

Dieser wurde aufgrund hoher Temperaturen um die 40 Grad am vergangenen Dienstag (22. August) für Teneriffa, La Palma, La Gomera, El Hierro und Gran Canaria erklärt. Die neue Woche auf den Inseln startet wieder mit einem Mix aus Sonne und leichten Wolken. Angaben der Meteorologen des spanischen Wetterdienstes Aemet zufolge werden in dieser Woche Temperaturen zwischen 24 und 29 Grad in den Inselhauptstädten erwartet.

Gehört am morgigen Dienstag in den nördlichsten Gemeinden der Inseln aufgrund gelegentlicher Schauer ein Regenschirm mit ins Handgepäck, so gibt es in den südlichen Gemeinden einen wechselnden Mix aus Sonne und Wolken, wobei jedoch die Sonne deutlich dominiert. Da jedoch das Wetter auch auf den Inseln sehr wechselhaft ist und schnell umschlagen kann, verweisen wir auf unser täglich aktuelles Wetter im Kanarenmarkt.