Kanarische Tomaten vor dem Aus?


19.08.2014:  Die sinkenden Subventionen für die Tomatenzucht auf den Kanaren führt laut dem Sprecher der „Federación de exportadores Fedex“, Roberto Góiriz dazu, dass auf immer weniger Flächen der Kanaren Tomaten angebaut werden. Die Exporte sanken von 450.000 Tonnen im Jahr 2000 auf einer Fläche von 4.500 ha auf 90.000 Tonnen auf einer Fläche von 1.700ha.

Die versprochenen Subventionen für den Transport wurden um 85% reduziert. Laut dem Sprecher der Federacion bedeutet das in Kürze das Aus für viele der insgesamt 15.000 Familien, welche auf den Kanaren Tomaten züchten.