Home»Provinz Santa Cruz de Tenerife»+++ Kitesurfer bei El Médano auf der Kanareninsel Teneriffa tödlich verunglückt +++

+++ Kitesurfer bei El Médano auf der Kanareninsel Teneriffa tödlich verunglückt +++

0
Shares
Pinterest Google+

Und erneut hat der Atlantik ein Opfer gefordert: Wie das Rote Kreuz der spanischen Ferieninsel Teneriffa mitteilt, verunglückte am heutigen Montag an der Küste der Gemeinde Granadilla de Abona im Süden Teneriffas ein Mann beim Kitesurfen.

Angaben der Notrufzentrale (112) zufolge wurde der Mann gegen 10.45 Uhr am Strand von Peña María (El Médano) von weiteren Kitesurfern bewusstlos aus dem Wasser geholt, der Notruf verständigt und sofort erste Reanimationsversuche eingeleitet.

Alle Rettungsversuche erfolglos

Auch den nur kurz nach dem Notruf eingetroffenen medizinischen Rettungskräften gelang es trotz aller Bemühungen nicht, den Mann, zurück ins Leben zu holen. Über die Nationalität sowie das Alter des Mannes liegen derzeit keine Informationen vor. Mit diesem erneuten Unglücksfall erhöht sich die Zahl der Ertrunkenen auf den Inseln in diesem Jahr bereits auf traurige 85 Personen.