Home»Allgemein»Korvette Relampago wieder zu Hause

Korvette Relampago wieder zu Hause

0
Shares
Pinterest Google+

17.08.2014:  Das Horn von Afrika gehört seit Jahren zu den am stärksten von Piraterie gefährdeten Gebieten der Welt. Im Jahr 2008 wurde die maritime Operation Atalanta (EUNaval Forces Somalia) von der Europäischen Union ins Leben gerufen. Dieser Marineverband wird primär zum Schutz humanitärer Hilfeleistungen und darüber hinaus zur Bekämpfung der Piraterie vor Somalia eingesetzt.

Nach 5 Monaten kehrte die Korvette “Relàmpago”, die an der Operation Atalanta teilgenommen hat, wieder in den Heimathafen von Las Palmas zurück. Für einen herzlichen Empfang sorgten Angehörige der Marinesoldaten.

Previous post

Frau schmuggelt 1,7 Kilo Koks

Next post

Ebola-Verdacht im spanischem Urlaubsort