Home»Allgemein»La Palma: 27-jährige im Geschäft von Ex-Freund lebendig verbrannt

La Palma: 27-jährige im Geschäft von Ex-Freund lebendig verbrannt

0
Shares
Pinterest Google+

Eine grausame Tat ereignete sich gestern gegen 10.30 Uhr auf der Calle Real in Santa Cruz de La Palma. Ich habe es dir gesagt, ich habe es dir gesagt – waren die Worte vom Ex-Freund, als dieser mit einem Benzinkanister in den Laden stürmte und seine Ex-Freundin Laura Gonzalez, 27 und Mutter eines Kindes mit Benzin übergoss und anzündete. Nach dieser Tat floh der Mann, welcher sich dabei auch selbst verbrannt hatte aus dem Geschäft. Mehrere Zeugen sagten aus, dass der Mann das Geschäft bereits eine ganze Weile beobachtet hatte und nur abgewartet hat, bis keine Kundschaft mehr im Laden sei.

Sofort verständigte Rettungskräfte der Notaufnahme waren kurze Zeit später vor Ort und brachten die junge Frau mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus. Nur wenige Minuten später verstarb die junge Frau an den erlittenen Verbrennungen. Aufgrund der Verbrennungen, welche sich Lauras Mörder bei dieser Tat zugezogen hat, musste auch dieser das Gesundheitszentrum aufsuchen und sich in ärztliche Behandlung begeben. Auch im Gesundheitszentrum war dieser schreckliche Vorfall bereits bekannt und anhand der Wunden wurde der Mann vom medizinischen Personal erkannt und die Polizei verständigt, welche wenige Minuten später vor Ort eingetroffen ist und den Mörder verhaften konnte.

Foto: (c) EFE

Previous post

Lanzarote: "Blaue Flaggen" an den Stränden von Puerto del Carmen

Next post

Teneriffa: 33-jähriger Autofahrer prallt frontal gegen Mast