Las Palmas – Busfahrer wird ohnmächtig – Schutzengel fuhr mit


Las Palmas - Busfahrer wird ohnmächtig - Schutzengel fuhr mit
Las Palmas - Busfahrer wird ohnmächtig - Schutzengel fuhr mit

Am gestrigen Dienstagnachmittag erlitt ein Busfahrer eines städtischen Linienbusses in Las Palmas auf Gran Canaria für wenige Sekunden einen Ohnmachtsanfall und verlor dadurch die Kontrolle über den Bus, in dem sich zu dieser Zeit ein Fahrgast befand.

Schutzengel an Bord

Der Linienbus kam daraufhin von der Fahrbahn ab und steuerte auf das Brückengeländer der Überführung zu. Im letzten Augenblick erlangte der Fahrer das Bewusstsein zurück und konnte den Bus, der bereits mit der rechten Seite über die Straße hinausragte und zu kippen drohte stoppen. Durch die sofort alarmierte Feuerwehr konnte der Linienbus nur wenige Minuten später gesichert und somit ein Absturz verhindert werden. Um die Ursache dieser plötzlichen Ohnmacht herauszufinden, wurde der Busfahrer mit dem Krankenwagen ins Hospital Perpetuo Socorro eingeliefert. Der einzige Fahrgast, eine Frau wurde durch das Rote Kreuz aufgrund einer Panikattacke vor Ort ärztlich versorgt.

Foto: (c) PoliciaLPA