Las Palmas: Gedenken an die Opfer des Flugzeugunglücks – Spanair-Flug JK5022


Las Palmas: Gedenken an die Opfer des Flugzeugunglücks - Spanair-Flug JK5022
Las Palmas: Gedenken an die Opfer des Flugzeugunglücks - Spanair-Flug JK5022

Am gestrigen Donnerstag wurde in einer Trauerfeier auf der Plaza Paseo de La Puntilla in Las Palmas de Gran Canaria an die 154 Opfer des Fluges JK-5022 (Spanair) welcher am 20.08.20008 von Madrid noch während der Startphase in Richtung Las Palmas abstürzte gedacht.

154 von 172 Menschen an Bord kamen ums Leben

Neben dem Präsidenten des Cabildo de Gran Canaria, Victor Engel Torres, nahmen an dieser Trauerfeier viele Angehörige der zu beklagenden Opfer teil. Unter den 154 Opfern befanden sich neben spanischen Staatsbürgern auch 14 weitere Personen aus verschiedenen Nationen, darunter fünf aus Deutschland, zwei aus Frankreich, sowie je eine Person aus Bulgarien, Brasilien, Gambia, Indonesien, Italien, Mauretanien sowie der Türkei. Für viele sollte es ein Flug in den Urlaub auf Gran Canaria werden der während der Startphase am 20.08.2008 um 14:24 Uhr (MESZ) in einer Katastrophe endete.