Leichte Wetterbesserung nach Regen, Hagel und Schnee auf den Kanaren


Leichte Wetterbesserung nach Regen, Hagel und Schnee auf den Kanaren
Leichte Wetterbesserung nach Regen, Hagel und Schnee auf den Kanaren

Las Palmas (KM) 24.03.2015 – Der Winter, welcher sich bereits am vergangenen Freitag offiziell verabschiedet hat, will einfach nicht so recht die Kanarischen Inseln verlassen.

Bereits am Wochenende, hat dieses Wetter mit schweren Regenfällen, Sturm in den oberen Bereichen der Inseln sowie teilweise Hagel und sogar Schnee ab 1900 Metern Höhe angefangen. Gestern zog dieses Wetter dann mit zahlreichen schweren Regenfällen das reinste Chaos auf einigen der Kanarischen Inseln mit sich.

Überfüllte Kanalisation, Straßen standen unter Wasser, zahlreiche Unfälle auf den Straßen der durch die schweren Regenfälle am stärksten betroffenen Regionen, so dass die Guardia Civil Überstunden leisten musste um den Verkehr zu regeln und Unfälle aufzunehmen. Weiterhin gab es regelrechte Dauereinsätze der Feuerwehren welche von einem überfluteten Keller zum anderen unterwegs waren. In den höheren Lagen wie zum Beispiel Richtung Pico del Teide bleiben derzeit noch einige Straßen wegen Schnee und Eisglätte geschlossen. Dennoch wird ab heute wieder ein leichter Anstieg der Höchsttemperaturen erwartet.

Foto:Symbolfoto – Kanarenmarkt