LKW-Brand auf Fähre


26.04.2014:  Auf der Fähre Volcán de Taburiente“ der Reederei Armas brach gestern am Freitag bei der Überfahrt zur Insel La Gomera an einem Kühl-LKW ein Feuer aus. Die Flammen schlugen auf weitere 3 LKW über. Es wurde Großalarm ausgelöst.

Viele der Passagiere glaubten, es handelte sich um eine Übung. Als der Rauch stärker wurde, kam ein wenig Panik auf.

Der Kapitän ordnete die sofortige Versammlung aller Passagiere auf dem Oberdeck an, die Schwimmwesten tragen mussten. Das Feuer wurde von der Crew schnell unter Kontrolle gebracht. Dabei wurden 3 weitere LKW`s in Mitleidenschaft gezogen.

In kürzester Zeit trafen 2 Seenotrettungsboote, 2 SAR Hubschrauber und ein Schnellboot der Policia Local ein, die notfalls für eine evtl. Evakuierung zur Verfügung standen. Die Notwendigkeit bestand nicht, so dass die Fähre in den Hafen von Los Christianos begeleitet wurde, wo weitere Rettungseinheiten die Passagiere in Empfang nehmen konnten.

Wegen einer leichten Rauchvergiftung wurden 13 Passagiere in das nächstgelegene Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr (Bomberos) übernahm die Löschung kleiner Feuernester.