Home»Allgemein»LKW verliert Gülle vor Restauranteingang

LKW verliert Gülle vor Restauranteingang

0
Shares
Pinterest Google+

18.08.2014:  Bereits zum zweiten Mal hat ein LKW eine Großteil seiner Gülle auf der Straße von Lomo La Tose in der Gemeinde  Fasnia auf Teneriffa verloren, nachdem er in einer Geflügelzucht in der Nähe beladen wurde.

Das Restaurant war zum dem Zeitpunkt vollbesetzt, die Angestellten waren noch Stunden beschäftigt, den Eingangsbereich und den Parkplatz von der Gülle zu befreien. Angestellte der Gemeinde waren auf der Straße damit beschäftigt, mit Kehrmaschinen die Fahrbahn zu reinigen.

Aus noch nicht geklärter Ursache hatte sich die Klappe des Anhängers geöffnet, genau in der Kurve vor dem Restaurant und die Gülle ergoss sich über etliche Meter. Schon vor einigen Monaten war es in der Nähe zu einem ähnlichen Vorfall gekommen, der Gestank war noch tagelang zu bemerken.

Der Betreiber der Hühnerzucht weist jede Verantwortung von sich, da die Ladungsicherung Aufgabe der LKW-Fahrer sei.

Previous post

Radarkontrollen auf Teneriffa

Next post

Vulkan Cumbre Vieja spuckt täglich 911 Tonnen CO2 aus