Mann von einer herabstürzende Decke erschlagen


Dacheinsturz in einer Höhlenwohnung in San Jose

Sebastián Martín González (52) als “Chano” bekannt, wurde gestern beim Dacheinsturz seiner Höhlenwohnung im Ortsteil von Las Palmas in San Jose von Felstrümmern erschlagen. 

Seine Ehefrau und die behinderte Tochter befanden sich zum Unglückszeitpunkt im hinteren Zimmer der Höhlenwohnung und blieben unverletzt.

Als die lokale Feuerwehr die Trümmer zu den Verschüttenden räumten, konnten die Rettungsdienste nur noch den Tod des im Ort beliebten “Chano” feststellen.

Die Höhlenwohnung war total durchfeuchtet, so daß der Beton aufweichte. Nur so kann ich mir das Unglück erklären, meinte ein Nachbar.  Ein Statiker und der Kommandeur der Feuerwehr inspizierten die Wohnung und erklärten es für Unbewohnbar. Die Ehefrau und dessen behinderte Tochter wurden von Nachbarn getröstet und wurden von Bekannten aufgenommen.