Markenpiraterie in Maspalomas aufgeflogen


Drogenlabor in Granadilla de Abona auf Teneriffa ausgehoben
Drogenlabor in Granadilla de Abona auf Teneriffa ausgehoben

Las Palmas 13.11.2014 – Auf Gran Canaria hat jetzt die Nationalpolizei 14 Personen wegen des Verkaufs von gefälschten Markensachen festgenommen, welche im touristischen Bereich von Maspalomas unter anderem auch in verschiedenen Lokalen im Centro Comercial Yumbo Fälschungen in Form von Hemden, Hosen und Trikots von zahlreichen Firmen und Fußballteams der Welt verkauft haben. Durch Anzeigen von Vertriebsmitarbeitern führender Sportmarken welche sich mit den zuständigen Dienststellen auf Gran Canaria in Verbindung gesetzt und Anzeige erstattet haben, ist eine Operation “Victory” ins Leben gerufen worden.

Die Bereiche des Centro Comercial Yumbo sowie anderen Shopping Centren wurden dann durch Zivilpolizisten überwacht, welche im Zuge dieser Ermittlungen jetzt 14 Personen festgenommen haben, und tausende Artikel gefälschter Kleidung beschlagnahmten welche einen Wert bei Echtheit von rund 60.000 Euro hätten. Im Zuge der Ermittlungen welche bis Dato noch nicht abgeschlossen sind, werden in dieser Sache weitere Verhaftungen erwartet.