Maskierte Räuber auf Teneriffa nach 52 Straftaten festgenommen


Maskierte Räuber auf Teneriffa nach 52 Straftaten festgenommen
Maskierte Räuber auf Teneriffa nach 52 Straftaten festgenommen

Santa Cruz (KM) – Nach Angaben der Guardia Civil auf Teneriffa, hat diese nun zwei Personen im Alter von 22 und 25 Jahren festgenommen, welchen nun nach zahlreichen Ermittlungen 52 Straftaten zu Last gelegt werden. Die beiden haben zahlreiche Motorräder entwendet und sich damit hauptsächlich auf ältere Frauen spezialisiert welchen im Vorbeifahren die Handtaschen entrissen worden sind.

Um bei diesen Raubzügen von ihren Opfern nicht anerkannt zu werden, trugen beide immer Sonnenbrille und Helm. Ein besonders schwerer Vorfall bei diesen Raubzügen der beiden ereignete sich am 2. Januar in der Gemeinde La Laguna. Ein Opfer eines Handtaschenraubes stürzte dabei und musste auf die Intensivstation des Hospitals Universitario de Canarias eingeliefert werden.

Aber auch vor Geschäftseinbrüchen sind diese beiden nicht zurückgeschreckt. Die Polizei überprüft nun, ob auf das Konto der beiden Personen welchen bis Dato zahlreiche Straftaten in Candelaria, El Rosario, San Cristobal de La Laguna, Tacoronte, La Orotava, Puerto de la Cruz, Los Realejos, Santiago del Teide, Arona und Granadilla de Abona zu Last gelegt werden noch weitere hinzukommen.

Derzeit brauchen die beiden aber weder Helm noch Brille. Durch den zuständigen Haftrichter wurden diese Räuber direkt in Untersuchungshaft geschickt.

Foto: (c) Guardia Civil